Neutrale Kapitalberatung für Denkmalimmobilien und Immobilien im Allgemeinen als Kapitalanlage. Sparen Sie bei Steuern und Versicherungen. Wir beraten Sie
Jürgen Klingler - Neutrale Kapitalberatung

Strompreiserhöhung, was kann ich tun?

Strompreise und Gaspreise steigen stetig, was kann man dagegen tun?

Die Strompreise steigen stetig, fast täglich kommen Tariferhöhungen und beim Gas sieht es nicht viel besser aus. Und das wird noch nicht das Ende sein: Experten sind sich einig, dass auf längere Sicht die Energiepreise stetig steigen werden. Was Sie gegen die ständigen Preiserhöhungen tun können, habe ich für Sie zusammengefasst.

Man ist gegen die Stromkonzerne nicht machtlos, sondern kann sich erfolgreich zur Wehr setzen.

Sonderkündigungsrecht

Preiserhöhungen muss man als Verbraucher nicht einfach hinnehmen. Gesetzlich vorgeschrieben ist das “Sonderkündigungsrecht” des Verbrauchers, falls der Vertragspartner, in diesem Falle der Energieversorger den Preis erhöht.

Dieses Sonderkündigungsrecht heißt so, weil sich der Verbraucher hierbei nicht an die normalen Kündigungsfristen des Vertrages halten muss. Doch das geht nicht ewig: Auch das Sonderkündigungsrecht ist an Fristen gekoppelt, normalerweise sind es vier Wochen. Wie sollte man jetzt reagieren? Am besten sofort, jedoch spätesten innerhalb von vierzehn Tagen nach Erhalt des Preiserhöhungsschreibens einen Brief per Einschreiben dem Energieversorger zusenden.

Verweisen Sie in Ihrem Schreiben auf das Sonderkündigungsrecht im Falle einer Preiserhöhung für Strom und Gas. Jetzt haben Sie die Möglichkeit zu einem günstigeren Stromversorger und Gasversorger zu Wechseln und nicht unerheblich Geld zu sparen. Müssen Sie weniger bezahlen, verringert sich auch zum Beispiel der monatliche Abschlag.  Zum Stromrechner,  zum Gasrechner

Einspruch bei Gaspreis- und Strompreiserhöhungen

Gesetzlich vorgeschrieben ist das Sonderkündigungsrecht, falls der Energieversorger die Preise erhöht. Allerdings sind hier die Fristen einzuhalten, in der Regel sind es vier Wochen nach Erhalt des Preiserhöhungsschreibens.

Doch Sie müssen das nicht einfach hinnehmen, die Energiekonzerne sind verpflichtet, die Gas oder Strompreiserhöhung zu begründen. Sie können natürlich gegen die Preiserhöhung Klagen und einen Prozess anstreben, doch Hand aufs Herz, wollen Sie sich das wirklich antun?

Die einfachste Lösung wechseln Sie den Stromanbieter! Doch Vorsicht!

Die wichtigsten Fallstricke finden Sie hier!

Dabei gibt es einiges zu beachten, habe für Sie die drei wichtigsten Punkte aufgeführt.

Vorauskasse

Sie bezahlen meistens für ein ganzes Jahr die Stromkosten und Gaskosten im Voraus. Sie erzielen in der Regel einen verlockenden Preisvorteil, doch sollte der Energieversorger nicht mehr die Energie liefern können ist Ihr Geld weg. Seien Sie vorsichtig bei Vorauszahlungen, achten Sie auf die Vertragsgestaltung.

Paketpreis

Auch bei dem sogenannten Paketkauf heißt es Augen auf. Sie kaufen zum Beispiel ein Paket Strom über 3000 kw/h für ein Jahr. Verbrauchen Sie jedoch mehr als die 3000 kw/h im Jahr, zahlen Sie fast immer einen weit überhöhten Arbeitspreis. Verbrauchen Sie weniger im Jahr als die von Ihnen erworbenen 3000 kw/h, müssen trotzdem den vollen Betrag für die 3000 kw/h bezahlen. Die vermeintliche Einsparung schwindet dann schnell dahin.

Bonus

Der Bonus kann auch so seine Tücken haben, wenn der Vertrag vor der vereinbarten Laufzeit von Ihnen zum Beispiel durch Preiserhöhung Ihres Energie-Lieferanten gekündigt wird, kann der Bonus entfallen, und bei einem sehr hohen Bonus heißt das für Sie, dass die vermeintliche Einsparung nicht mehr vorhanden ist und Sie eventuell sogar mehr bezahlen müssen als vor Ihrem Wechsel. Auch wird der Bonus immer mit der ersten Jahresrechnung verrechnet, läuft der Vertrag zwei Jahre wird der Bonus auf die zwei Jahre verteilt.

Stopp der Strompreiserhörung auch der Umwelt zuliebe!

Vergleichen Sie und finden Sie den günstigsten Stromanbieter. Beachten Sie jedoch die oben angeführten Punkte. Hier geht es zum Stromrechner

Dasselbe gilt natürlich auch beim Gas, auch hier kann man viel Geld sparen, doch Vorsicht bei der Tarifauswahl. Bitte die Punkte beachten: Hier geht es zum Gasrechner

Die Internetseite mit geballter Information zum Energiesparen wird von mir selbst betrieben so wie auch der Strom und Gasrechner. Bei Fragen oder Problemen helfe ich Ihnen gerne weiter, unten finden Sie den Link.

Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Auch gerne per Telefon dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Hier erfahren Sie mehr: energieberater-sparoptimierung24.de – unabhängige Energieberater

Ihr Jürgen Klingler

 

Werden Sie unabhängiger Energieberater!

Energieberater Haupt oder Nebenberuflich bei freier Zeiteinteilung!

Deutschland weit helfen wir Privathaushalten und Gewerbekunden Ihre Energiekosten deutlich zu reduzieren. Unser Angebot umfasst die kostenlose Beratung zu Energieeinspar-Möglichkeiten, sowie die unabhängige Vermittlung von Energielieferanten für Strom- und Gas.

Unsere Kunden können durch unsere unabhängige Beratung bei Strom und Gas Ihre Energiekosten bis zu 30 % reduzieren! Vorauskasse oder hohe Bonuszahlungen lehnen wir grundsätzlich ab! Ein wettbewerbsfähiges Produktangebot, zuverlässige Verkaufsunterstützung und überdurchschnittliche Einkommensmöglichkeiten zeichnen uns aus.

Sie benötigen keine Vorkenntnisse!

Unser Energieberechnungsprogramm, welches Sie kostenlos erhalten, rechnet die Einsparung in Prozenten und Euro genau aus und zeigt die Vertragsgestaltung wie Laufzeit, Preisgarantie usw. an.

Doch was soll ich Ihnen weiter schreiben, schauen Sie mein Video, dort wird Ihnen alles genau erklärt:

Sie können nun unsere Aussagen gerne Testen, fordern Sie Ihre kostenlose Energieberechnung an und sehen Sie selbst wie viel Sie jedes Jahr an Geld sparen können. klicken Sie hier www.energieberater-sparoptimierung24.de

Nur wenn Sie selbst überzeugt sind, sollten Sie mit uns Zusammenarbeiten!

Mit Ihrem Einsatz als Energieberater helfen Sie mit die Energiekosten zu senken, und die Umwelt zu entlasten.

Ich spare durch meinen Wechsel 411,89 € bei einem Stromverbrauch von 7.100 KWh.

Die Verkaufsunterlagen wie Flyer, Verträge und Prospekte erhalten Sie kostenlos! Auch bekommen Sie kostenlosen Zugang zu unserem Vertriebsoffice mit Download Info und Schulungsbereich.

Persönliche Beratung

Aufgrund der unüberschaubaren Vielzahl an Anbietern, Produkte und Tarifen, glauben wir an die steigende Bedeutung der persönlichen Beratung im Bereich der Energieeinsparung- und Kostensenkung. Wir wollen unsere Kunden ganzheitlich und allumfassend Beraten und lassen keine Fragen offen. Daher bieten wir unsere Dienstleistung ausschließlich über unsere Energieberater an. Auf Wunsch erhalten Sie feste Terminen im Gewerbebereich ! Für uns steht die Zufriedenheit der Kunde an erster stelle. Einmal Kunde, immer Kunde, das ist unsere Devise.

In diesem wachsenden und gesellschaftlich wichtigen Markt haben Sie die Möglichkeit ein interessantes Einkommen zu erzielen. Sind Sie ernsthaft interissiert? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf: hier geht es zum Kontaktformular oder rufen Sie mich an Tel.0511-6466777!

Ihr Jürgen Klingler

 

Stromkosten und Gaskosten kräftig senken! Mit meiner Schritt für Schritt Video Anleitung!

Stromkosten und Gaskosten bis 30% senken!

Laut Stiftung Warentest zahlen über 80% der Deutschen zu viel für Strom und Gas!

Trotz zahlreicher Berichte und Informationen durch Verbraucherzentralen Medien und Politik, in denen immer wieder darauf hingewiesen wird den Energieversorger zu wechseln, wird viel zu wenig Gebrauch davon gemacht. Das Ergebnis, Jahr für Jahr zahlen die Bürger mehrere Milliarden zu viel für Strom und Gas!

Trotz all der Aufklärung muss eine große Unsicherheit in der Bevölkerung herrschen, dass trotz der hohen Stromkosten und Gaskosten der Wechsel zu einem günstigeren Stromanbieter und Gasanbieter viel zu wenig Gebrauch gemacht wird.

Mit meiner Schritt für Schritt Video Anleitung ganz einfach den Stromanbieter und Gasanbieter wechseln!

Ich machen den Wechsel für Sie ganz einfach, habe für Sie zwei Videos aufgenommen in dem Ich Ihnen erkläre, wie der Wechsel sehr einfach gemacht werden kann. Worauf zu achten ist und wo die Fallstricke liegen. In meinem Video spreche ich von der Internetseite www.energieberater-sparoptimierung24.de, dies ist eine Internetseite, die ich speziell für das Thema Energie erstellt habe. Sie sind hier also absolut richtig.

Sie werden nach dem Sie die Videos angeschaut haben in der Lage sein unseren Energierechner für Strom und Gas optimal zu bedienen und für Sie den passenden Tarif finden und kräftig Stromkosten und Gaskosten sparen.

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

In dem zweiten Video erfahren Sie nun wie Sie unseren Stromrechner und Gasrechner optimal ohne Risiko bedienen und ganz einfach zu einem günstigeren Strom und Gasanbieter wechseln können und Ihre Stromkosten und Gaskosten erheblich senken.

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Nach dem Sie nun gesehen haben wie einfach das Wechseln zu einem günstigen Strom- und Gasanbieter funktioniert, sind Sie nun bereit unseren Stromrechner und Gasrechner selbst auszuprobieren. Also Los errechnen Sie jetzt Ihre Einsparmöglichkeiten bei Strom und Gas  und Wechseln Sie jetzt.

 Der Stromrechner

Hier klicken und sparen, hier geht es zum Stromrechner

 Der Gasrechner

Hier klicken und sparen, hier geht es zum Gasrechner

Sie möchten, dass wir den günstigsten Stromlieferanten für Sie ermitteln? Sie möchten eine persönliche Beratung? Kein Problem senden Sie uns dass unten für Sie bereitgestellte Formular und fordern Sie Ihre kostenlose Energieberechnung an.

Hier geht es zu  Ihrer kostenlose Energieberechnung

Oder rufen Sie uns an Tel: 0511-6466777

Wir übernehmen für Sie mit unseren Partnern zusammen die gesamte Abwicklung während der Wechselphase.

Einsparungen bis 30% sind keine Seltenheit!

Wir sind auch nach dem Wechsel bei Stromerhöhungen und Gaserhöhungen für Sie da und werden Ihnen automatisch bei veränderten Tarifen wieder eine günstige Alternative anbieten!

 

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

 

Energie wie Strom und Gas muss bezahlbar bleiben, deshalb sollte der Umstieg von Atomenergie hin zu Alternativen Energien Schritt für Schritt erfolgen. Panik und ein sofortiger Ausstieg um jeden Preis würden die Energiepreise noch schneller ansteigen lassen. Das würde fiele Haushalte in Deutschland finanziell überfordern.

Warum ist Ökostrom aus Wasserkraft besonders umweltfreundlich?

Zum Beispiel in Niederbayern. In der so genannten ”Dreiflüssestadt” Passau, direkt an der Grenze zu Österreich, ist es absolut naheliegend sich mit erneuerbaren Energien wie Ökostrom und zu beschäftigen. Hier fließen die Flüsse Donau, Inn und Ilz zusammen. Wasserkraft als regenerative Quelle für die Stromerzeugung hat hier Tradition und wird schon seit Jahrzehnten genutzt. Allein am Inn, einem der größten Flüsse Niederbayerns befinden sich rund 20 Wasserkraftwerke.

Wer den steten Lauf des Wassers und seine Energie täglich vor Augen hat, für den ist klar: mit Kerntechnik (auch Atomkraft genannt) und der Verbrennung von Braun- und Steinkohle (sogenannte Kohleverstromung) sollte man sich Schritt für Schritt entfernen.

Die Risiken der Atomenergie sind nun mal vorhanden, wie die letzten Ereignisse in Japan gezeigt haben. Doch sind wir mal ehrlich, was nützen uns in Deutschland die Anstrengungen weg zukommen von der Atomenergie, wenn alle Staaten um uns herum weiterhin auf die Atomkraft setzen. Ob nun neue Kohlenkraftwerke das Richtige sind, ist doch sehr an Zuzweifeln denn Sie verschärfen die CO2 Belastung und beschleunigen somit den Klimawandel. Wasserkraft als zuverlässige Energiequelle hingegen ist da die ideale Ergänzung zu neuen Technologien wie Windenergie oder Strom aus Sonneneinstrahlung.

Tipps zum Strom sparen!

Lampen/Licht

  • Nutzen Sie das Tageslicht so lang wie möglich.
  • Tauschen Sie Ihre Glühbirnen durch LED Lampen aus.
  • Schalten Sie in unbenutzten Räumen das Licht aus.
  • Reinigen Sie regelmäßig Ihre Lampen.
  • Genießen Sie ein gemütliches Abendessen bei Kerzenschein.

TV/Elektrogeräte

  • Nutzen Sie schaltbare Steckerleisten, um Ihre Elektrogeräte wie TV und DVD-Player nicht dauerhaft im Standby-Betrieb laufen zu lassen.
  • Ziehen Sie die Stecker von Geräten mit Trafo komplett aus der
    Steckdose.
  • Verzichten Sie – wenn möglich – auf Stromfresser wie Klimageräte und Klimaanlagen.
  • Bei einem Staubsauger reicht eine Wattleistung von 900 Watt vollkommen aus.

Kühlschränke/Truhen

  • Ein neuer Kühlschrank verbraucht bis zu 40 % weniger Energie als ein altes Gerät. Beim Neukauf empfehlen wir Geräte der Energieeffizienzklasse A, A+ oder A++.
  • Stellen Sie Ihren Kühlschrank nicht neben Heizung, Herd,
    Geschirrspüler oder Waschmaschine.
  • Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung.
  • Der optimale Platz für Ihren Gefrierschrank ist ein kühler und trockener Raum.
  • Entfernen Sie auf den Wärmetauschern auf der Rückseite des Kühlschranks regelmäßig den Staub.
  • Tauen Sie Ihre Kühl- und Gefriergeräte regelmäßig ab.
  • Stellen Sie den Kühlschrank nicht zu kalt ein. Auch mit 7°C sind Ihre Lebensmittel ausreichend gekühlt.
  • Stellen Sie bei längerer Abwesenheit den Kühlschrank ab.
  • Gefrieren Sie nur abgekühlte und gut verpackte Speisen ein.

Kochen/Herd

  • Verwenden Sie immer den kleinstmöglichen Topf, und stellen Sie ihn auf die passende Platte.
  • Kochen Sie stets mit einem passenden Deckel auf dem Topf.
  • Ein Schnellkochtopf spart Zeit und Strom.
  • Kochen Sie mit möglichst wenig Flüssigkeit.
  • Schalten Sie die Kochplatte und den Backofen etwa zehn Minuten vor Ende der Gardauer ab, um auch die Nachtwärme zu nutzen.
  • Kochen Sie Ihre Frühstückseier im Eierkocher. Das ist 50% günstiger als die Zubereitung auf dem Herd.

Sparen Sie Energie Strom,  und Gas die Umwelt und Ihr Geldbeutel wird es Ihnen danken.

Ihr Jürgen Klingler

 

Letzte Kommentare